Beruf bedeutet für mich Berufung. Als Reiter habe ich seit jeher meine Freizeit mit Pferden verbracht. Die Verbindung zwischen der Leidenschaft für Pferde, der Faszination für Bewegungsabläufe und der Ausübung einer handwerklichen Tätigkeit machen meinen Beruf einzigartig.

Mein beruflicher Werdegang im Detail:

  • 2000-2001 Praktikum bei Bruder David Bélouard
  • Prüfung zum Hufbeschlagsschmied 2001 in Châlons-en-Champagne, Frankreich
  • 2002-2004  Matthias Maier, Sulz a. Neckar, Westernbeschläge, Dressur, Springen, therapeutische Beschläge
  • 2003 Studienreise nach Italien zu Dr. Hans Castelijns
  • 2004 staatliche Anerkennung als geprüfter Hufbeschlagsschmied in Deutschland
  • seit 2004 selbstständiger Hufbeschlagsschmied
  • 2010 Intensivlehrgang therapeutische Beschläge bei Loic Entwistle mit Dr. Hans Castelijns
  • jährlich Hufbeschlagstagung
  • regelmäßiger Besuch von Fachtagungen und Seminaren in Deutschland und Frankreich